Neu zu Halloween im Holiday Park: Death Cove – Piratenbucht des Todes

Bildquelle: Holiday Park – Plopsa
von Marcel Richter

Bei dem Versuch den Schatz aus der Bucht des Todes zu plündern, berührten Kapitän Blackfish und seine Crew von Freibeutern das verfluchte Wasser, das den Schatz umgibt. Verwandelt in Zombies sind die Piraten seither dazu verdammt den Schatz bis in alle Ewigkeit zu bewachen.

 

Zu den „Halloween Fright Nights“ verwandelt sich der Holiday Park in einen schaurig-schönen Hexenkessel – ein Highlight für Familien genauso wie für hartgesottene Horrorfans!

Tagsüber begeistert das Event mit fröhlichen Gespenstern und abertausenden Kürbissen. Am Abend hallen jedoch Schreie durch die Nacht: In den Fright Zones sowie „Titty Twister“„Freak Circus“„Camp Sonnenschein“„Bubble Factory“ und das neue Maze „Death Cove“ freigegeben ab 16 Jahren, treiben Live-Erschrecker ihr Unwesen, sodass sich selbst hartgesottenen Gruselfans die Nackenhaare aufstellen…

Zusätzlich zu den gruseligen Fright Zones könnt Ihr außerdem spektakuläre Fahrattraktionen im Dunkeln er-’fahren‘.

Die wunderschöne Beleuchtung zaubert eine schaurige aber umwerfende Atmosphäre. Genießt die tolle Stimmung, die Live-Musik mit der Zombie-Band Crossfire und das große Feuerwerk auf dem Platz der Fontänen, das gegen 21:50 Uhr stattfindet!

Alle Fright Zones sind im Preis des Tickets enthalten – keine zusätzliche Eintrittsgebühr!

Die Fahrattraktionen schließen um 22:00 Uhr, der Free Fall Tower um 21:30 Uhr. Die Horror Houses schließen um 22:00 Uhr. Diese Öffnungszeiten sind unverbindlich und können kurzfristig geändert werden.

Quelle: Holiday Park

0 0
0 %
Glücklich
0 %
Traurig
0 %
Aufgeregt
0 %
Wütend
0 %
Überrascht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.