ZUKUNFTSVISIONEN – Der Zero Gravity Rollercoaster

von Marcel Richter

Das wäre die Neuheit schlecht hin!
Mit Geplanten Kosten von 30 Millionen USD will der Hersteller BRC diesen Mega Coaster bald in die Realität umsetzen.

Innerhalb von nur vier Sekunden soll der Zug mit stolzen 250 Kmh in die Höhe schießen und anschließend wieder senkrecht in die Tiefe rauschen, genau dabei sollen die Passagiere vollkommen Schwerelos (bis zu 8 Sekunden) sein.

Für eine möglichst lange Phase der Schwerelosigkeit werden die Passagier zuvor gewogen, denn eine Software muss das Gesamtgewicht des Zuges kennen, damit sie Beschleunigungen und Geschwindigkeiten genau abstimmen kann, damit die Phase der Schwerelosigkeit möglichst lange währt.

Möglich sind acht Sekunden – und manchmal sogar ein wenig mehr. Dazu wird der wie bei einem Transrapid über die gesamte Fahrstrecke verteilte Linearmotor an den errechneten Punkten ein- oder ausgeschaltet.

Sechs bis 16 Fahrgäste sitzen in einer Kabine, gesichert durch einen Beckengurt. Den geschlossenen Wagen wollten die Ingenieure nicht nur aus Sicherheitsgründen einsetzen.

Fazit: Man darf also gespannt sein wann es soweit ist!

0 0
0 %
Glücklich
0 %
Traurig
0 %
Aufgeregt
0 %
Wütend
0 %
Überrascht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

Sky Scream im Holiday Park

Da haben wir sie nun, Sky Scream ist die zweite Achterbahn dieser Art auf europäischem und eine Premiere auf deutschem Boden. Für Sky Scream musste jedoch der „Good Old Superwirbel“ weichen, denn Sky Scream wurde auf dem ehemaligen Standort des Superwirbels errichtet. Jedoch wurden nicht alle Teile des Superwirbels entsorgt, […]